×

Warnung

JFTP: :connect: Die Verbindung zum Host „dtbn-emn.de“ am Port „21“ ist fehlgeschlagen

JFTP: :connect: Die Verbindung zum Host „dtbn-emn.de“ am Port „21“ ist fehlgeschlagen

DTBN - Informationen

  • Home
    Home Hier findest Du alle Beiträge der Seite.
  • Kategorien
    Kategorien Zeigt alle Kategorien.
  • Tags
    Tags Zeigt eine Liste von Tags die im Beitrag verwendet wurden.
  • Autoren
    Autoren Suche nach Mitgliedern.
  • Team-Blogs
    Team-Blogs Suche nach Teams.
  • Login
    Login Anmeldeformular

Presseerklärung / Information

Veröffentlicht von am in Presseerklärung
  • Schriftgröße: Größer Kleiner
  • Aufrufe: 4116
  • Updates abonnieren
  • Drucken

Heimat und Bildung – eine neue Bildungslandschaft für Menschen türkischer Herkunft

Türkische Community bekennt sich zur Metropolregion Nürnberg

Am 12.12.2014 findet im Ministerium der Finanzen, für Landesentwicklung und Heimat der sog. 4. Deutsch-Türkische Wirtschaftstag in der Europäischen Metropolregion Nürnberg statt. Das aktualisierte Programm liegt an. Schirmherr ist Staatsminister Dr. Markus Söder. Ausrichter der Veranstaltung ist der Deutsch-Türkische Unternehmerverband TIAD mit seinen zahlreichen Kooperationpartnern.

Höhepunkt des Wirtschaftstages ist bereits ein Fotoshooting noch vor Beginn der eigentlichen Begrüßung. Sämtliche Teilnehmer, es haben schon etwa 200 Teilnehmer zugesagt, sind dazu eingeladen, sich um 14.45 Uhr vor dem Heimatministerium für ein gemeinschaftliches Bild zu positionieren, vor einem Banner stehend, das folgende Aufschrift hat:

Unsere Heimat ! Metropolregion Nürnberg.

Alle Menschen, im Besonderen die türkischer Herkunft, werden dazu eingeladen, die Heimat als Bildungslandschaft zu begreifen. Ein jeder, der sich eine kulturelle Identität aneignet, wozu die vorschulische, schulische, familiäre und berufliche Bildung, damit aber auch der Erwerb der deutschen Sprachkenntnisse unangefochten gehört, der im Ergebnis also einen Großteil seines Lebensinhalts hier in der Region verwirklicht, der hat die Chance (nicht die Verpflichtung etwa im Sinne der Assimilation), sich eben hier heimisch, zugehörig zu fühlen, schließlich auf dieser Grundlage teilzuhaben. Die Entscheidung hierfür bleibt ein höchstpersönlicher Akt.

Die Initiative des sog. Deutsch-Türkischen Bildungsnetzwerkes in der Europäischen Metropolregion Nürnberg, kurz das DTBN, hat bereits großartigen Anklang in der Region gefunden. Zahlreiche Netzwerkpartner konnten bereits im Vorfeld des Wirtschaftstages gewonnen werden. Eine Aufzählung der wesentlichen Partner erhalten Sie jetzt in der Anlage. Sie zeigt, dass schon eine immense Vernetzung für das Projekt stattgefunden hat, dass das Interesse hieran sehr groß ist. Das DTBN ist ein strategisches Bündnis zur Vermittlung und Bündelung sämtlicher Bildungsangebote in einer besonderen Bildungslandschaft mit herausragenden Bildungsinfrastrukturen zum Vorteile der türkischen Community. Die Netzwerkpartnerschaft schafft keinerlei Verpflichtungen, insbesondere keinerlei Zahlungsverpflichtungen, sie gründet vor allem auf dem Prinzip der Freiwilligkeit. Informationen hierzu unter www.dtbn-emn.de . Gehen Sie auch auf die Facebook-Seite des DTBN und bewerten Sie die Seiten mit „gefällt mir“ ! Unterstützen Sie diese Initiative und weisen darauf in ihren Medien und Plattformen hin. Ihre Unterstützung zählt !

 
 
 

Mit besten Grüßen,
Saygılarımızla,


Emre HIZLI
Vorsitzender
Rechtsanwalt

Teilnehmermanagement

Vorstand des TIAD

Am Plärrer 19-21
D-90443 Nürnberg

Telefon: (09 11) 8 91 72 58
Telefax: (09 11) 8 91 72 59

E-Mail: info@dtbn-emn.de
Internet: http://www.dtbn-emn.de

Go to top